2020, Publikationen

Sabine Baumgart und Axel Priebs (Hrsg.) (2020): Raumforschung zwischen Nationalsozialismus und Demokratie – das schwierige Erbe der Reichsarbeitsgemeinschaft für Raumforschung (= Arbeitsberichte der ARL 29). ARL Verlag: Hannover.

Der Tagungsband dokumentiert ein von der ARL – Akademie für Raumentwicklung in der Leibniz-Gemeinschaft (bis 2019: Akademie für Raumforschung und Landesplanung) durchgeführtes Kolloquium in Hannover am 7. November 2019. Im Zentrum des Kolloquiums „Von der RAG zur ARL: Personelle, institutionelle, konzeptionelle und raumplanerische (Dis-)Kontinuitäten“ stand die kritische Reflexion der Geschichte der ARL und ihrer Vorläuferorganisation… Read More Sabine Baumgart und Axel Priebs (Hrsg.) (2020): Raumforschung zwischen Nationalsozialismus und Demokratie – das schwierige Erbe der Reichsarbeitsgemeinschaft für Raumforschung (= Arbeitsberichte der ARL 29). ARL Verlag: Hannover.

2020, Publikationen

Vedran Duancic (2020): Geography and Nationalist Visions of Interwar Yugoslavia. Springer: Cham.

This book is the first historical work to examine the notion of national territories in Yugoslavia – a concept fundamental for the understanding of Yugoslav history. Exploring the intertwined histories of geography as an emerging discipline in the South Slavic lands and geographical works describing interwar Yugoslavia, the book focuses on the engagement of geographers… Read More Vedran Duancic (2020): Geography and Nationalist Visions of Interwar Yugoslavia. Springer: Cham.

2021, Publikationen

Mary Sponberg Pedley (2021): The Commerce of Cartography. Making and Marketing Maps in Eighteenth-Century France and England. Chicago University Press: Chicago.

Though the political and intellectual history of mapmaking in the eighteenth century is well established, the details of its commercial revolution have until now been widely scattered. In The Commerce of Cartography, Mary Pedley presents a vivid picture of the costs and profits of the mapmaking industry in England and France, and reveals how the… Read More Mary Sponberg Pedley (2021): The Commerce of Cartography. Making and Marketing Maps in Eighteenth-Century France and England. Chicago University Press: Chicago.

2020, Publikationen

Olaf Kühne, Thomas Strobel, Robert Traba und Marcin Wiatr (Hrsg.) (2020): Kulturlandschaften in Deutschland und Polen. Akteure und Modi ihrer Konstruktion und Narration (= Studien des Georg-Eckert-Instituts zur internationalen Bildungsmedienforschung, Band 144). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Was verstehen wir unter Kulturlandschaften? Der vorliegende Band befasst sich mit unterschiedlichen Verständnissen, Deutungen und Bewertungen von Kulturlandschaft, die sich auf deutsche, polnische und bilaterale Untersuchungen stützen. Ziel ist dabei nicht allein, Verständnisse von Landschaft und deren sozialwissenschaftlicher Beforschung im deutsch-polnischen Vergleich darzulegen, sondern im Sinne einer interdisziplinären Ausrichtung auch alternative Verständnisse und empirische Herangehensweisen… Read More Olaf Kühne, Thomas Strobel, Robert Traba und Marcin Wiatr (Hrsg.) (2020): Kulturlandschaften in Deutschland und Polen. Akteure und Modi ihrer Konstruktion und Narration (= Studien des Georg-Eckert-Instituts zur internationalen Bildungsmedienforschung, Band 144). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

2019, Publikationen

Vadim Oswalt (2019): Karten als Quelle und Darstellung – Historische Karten und Geschichtskarten im Unterricht. Wochenschau Verlag: Frankfurt.

Die Renaissance der Raumdimension der Geschichte erfordert eine Neubewertung des Raummediums Karte im historischen Lernen. Der vorliegende Band behandelt erstmals sowohl Historische Karten als auch Geschichtskarten gemeinsam: Historische Karten werden als Quellen in Gattungen unterschieden, die zu interpretieren sind. Geschichtskarten werden als raumbezogene Darstellung historischer Ereignisse, Prozesse und Strukturen aus der Perspektive der Gegenwart verstanden,… Read More Vadim Oswalt (2019): Karten als Quelle und Darstellung – Historische Karten und Geschichtskarten im Unterricht. Wochenschau Verlag: Frankfurt.

Publikationen, Termine

Heinrich Barth: Science and Diplomacy in Africa before the Advent of Imperialism. Käte Hamburger Centre for Global Cooperation Research, Duisburg, 30.09.2021 – 02.10.2021

International Workshop on Heinrich Barth, science and diplomacy in Africa before the advent of imperialism: a forgotten mastermind of Euro-African cooperation. Conveners are Christoph Marx (University of Duisburg-Essen) Stephanie Zehnle (University of Kiel) Nina Schneider (Centre for Global Cooperation Research). In cooperation with the Heinrich-Barth-Institute, Cologne Heinrich Barth: Science and Diplomacy in Africa before the… Read More Heinrich Barth: Science and Diplomacy in Africa before the Advent of Imperialism. Käte Hamburger Centre for Global Cooperation Research, Duisburg, 30.09.2021 – 02.10.2021

2020, Publikationen

Jean-Louis Georget, Christine Hämmerling, Richard Kuba, Bernhard Tschofen (Hrsg.) (2020): Wissensmedien des Raums: interdisziplinäre Perspektiven. Chronos: Zürich.

Wie entsteht räumliches Wissen? Wie wird es visualisiert und mit welchen Effekten auf Raumvorstellungen und Machtbeziehungen vermittelt? Die räumliche Dimension der Kultur beschäftigt viele Fächer. Dennoch ist die Wissensgeschichte des Raums abgesehen von ihren Repräsentationen bisher wenig untersucht. Dieser Band lenkt die Aufmerksamkeit auf die aktuellen wie historischen Praktiken und Medien raumbezogenen Forschens in ihren… Read More Jean-Louis Georget, Christine Hämmerling, Richard Kuba, Bernhard Tschofen (Hrsg.) (2020): Wissensmedien des Raums: interdisziplinäre Perspektiven. Chronos: Zürich.

2020, Publikationen

Werner Freitag, Michael Kißener, Christine Reinle, Sabine Ullmann (Hrsg.) (2020): Handbuch Landesgeschichte. De Gruyter Oldenbourg: Berlin.

Das Handbuch stellt Erkenntnisinteressen, Methodologie, Themenfelder und Raumbegriffe landesgeschichtlicher Forschung vor. Dabei werden in einem ersten Schritt übergreifende Fragestellungen sowie die Geschichte des Fachs thematisiert. Im zweiten Teil des Handbuchs richtet sich der Blick auf die verschiedenen methodischen Zugriffe und Gegenstandsbereiche der Landesgeschichte, die an ausgesuchten historischen Räumen in vergleichender Perspektive beschrieben werden.

2020, Publikationen

Edoardo Boria (2020): Storia della cartografia in Italia dall’Unità a oggi: tra scienza, società e progetti di potere. UTET università: Turin.

Karten sind in unserem täglichen Leben immer präsenter, von der Wettervorhersage bis zur Navigationskarte. Ihre Popularität hat jedoch nichts von ihrer Faszination eingebüßt, denn sie erlauben es uns, auf einen Blick die Orte unserer Vergangenheit und die Orte, an denen wir unseren nächsten Urlaub verbringen möchten, zu erkennen. Dieses Buch erzählt von den außergewöhnlichen Transformationen,… Read More Edoardo Boria (2020): Storia della cartografia in Italia dall’Unità a oggi: tra scienza, società e progetti di potere. UTET università: Turin.