Termine

Sammlungen mit Nutzen betrachten: Akteure geowissenschaftlicher Sammlungen um 1800 und ihre epistemischen Praktiken, Görlitz, 03.11.2022 – 04.09.2022

Der Wandel vom (Naturalien-)Kabinett zur wissenschaftlichen Sammlung vollzog sich für die Geowissenschaften in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. In dieser Zeit reicht das Spektrum der Sammlungsbetreiber von Landesherren, über Sozietäten, Bergbeamte, Universitätsangehörige bis hin zu privaten Akteuren unterschiedlichster Professionen. Sammlungen mit Nutzen betrachten: Akteure geowissenschaftlicher Sammlungen um 1800 und ihre epistemischen Praktiken Nicht alle… Read More Sammlungen mit Nutzen betrachten: Akteure geowissenschaftlicher Sammlungen um 1800 und ihre epistemischen Praktiken, Görlitz, 03.11.2022 – 04.09.2022

Termine

Naturgrenzen / Limites naturelles. Gewässer, Wälder und Berge im Kontext politischer Raumbildung vor 1800, Universität Leipzig, Bibliotheca Albertina, 06.10.2022 – 07.10.2022

Gewässer, Wälder und Berge wurden seit jeher als Bezugspunkte für politische Grenzen herangezogen. Die Tagung untersucht das Verhältnis zwischen markanten Naturräumen und territorialen Grenzziehungen epochenübergreifend und im internationalen Dialog. Naturgrenzen / Limites naturelles. Gewässer, Wälder und Berge im Kontext politischer Raumbildung vor 1800 Gewässer, Wälder und Berge wurden seit jeher als Bezugspunkte für politische Grenzen… Read More Naturgrenzen / Limites naturelles. Gewässer, Wälder und Berge im Kontext politischer Raumbildung vor 1800, Universität Leipzig, Bibliotheca Albertina, 06.10.2022 – 07.10.2022

Termine

Colonial Cities and Border Regimes in the Long 19th Century in Inter-imperial and Intra-imperial Comparisons, Marburg, 26.09.2022 – 29.09.2022

The summer school will focus on colonial cities and imperial border regions as spaces that developed representative positions of respective colonialisms and imperialisms, also as a way to re-center colonial political and economic power. Colonial Cities and Border Regimes in the Long 19th Century in Inter-imperial and Intra-imperial Comparisons Colonial cities, especially port cities, as… Read More Colonial Cities and Border Regimes in the Long 19th Century in Inter-imperial and Intra-imperial Comparisons, Marburg, 26.09.2022 – 29.09.2022

Termine

Berge – Literatur – Kultur. Das Gebirge als Gedächtnisraum – Das Gedächtnis der Berge, Polanica Zdrój (Poland),19.10.2022 – 21.10.2022

Im Fokus der bereits neunten internationalen Tagung der Reihe „Gebirge – Literatur – Kultur“ stehen die Beziehungen zwischen dem Gebirge und einem breit gefassten Begriff von Gedächtnis. Die Auseinandersetzung mit dem Gedächtnis hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einem wichtigen transdisziplinären und interdisziplinären Forschungsfeld entwickelt, das sich diverser Ansätze und Methoden der aktuellen geisteswissenschaftlichen… Read More Berge – Literatur – Kultur. Das Gebirge als Gedächtnisraum – Das Gedächtnis der Berge, Polanica Zdrój (Poland),19.10.2022 – 21.10.2022

Termine

Mountains and Plains: Past, present and future environmental and climatic entanglements, Universität Bern, Historisches Institut und Oeschger Centre for Climate Change Research, 22.-26.08.2022

The University of Bern has a long tradition in environmental and climate studies. The Institute of History and the Oeschger Centre for Climate Change Research are therefore proud to host to the 12th Conference of the ESEH. Bern will be the first conference site since the establishment of the biennial ESEH conferences that is close… Read More Mountains and Plains: Past, present and future environmental and climatic entanglements, Universität Bern, Historisches Institut und Oeschger Centre for Climate Change Research, 22.-26.08.2022

Termine

Spatial Planning and Research in Europe 1945–1975, ARL Academy for Territorial Development, Berlin, 06.10.2022 – 07.10.2022

Spatial planning is typically European in its attempt to shape the development of societies by ordering their territories. It emerged in the 19th century: from colonial settlement plans and conquest projects, urban reform and conservative or even fascist fantasies of order. Bearing this legacy and further burdened by the Soviet planned economy, spatial planning entered… Read More Spatial Planning and Research in Europe 1945–1975, ARL Academy for Territorial Development, Berlin, 06.10.2022 – 07.10.2022

Termine

Räume in der Internationalen Geschichte: Von der Antike bis zur Gegenwart, John-F.-Kennedy-Institut für Nordamerikastudien, Freie Universität Berlin, 29.09.2022 – 30.06.2022

Die „Arbeitsgruppe Internationale Geschichte“ im Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands (VHD) veranstaltet vom 29. – 30. September 2022 ihre 5. Jahrestagung zum Thema „Räume in der Internationalen Geschichte: Von der Antike bis zur Gegenwart“. Räume in der Internationalen Geschichte: Von der Antike bis zur Gegenwart Ziel der 5. Jahrestagung der AG ist es, zur… Read More Räume in der Internationalen Geschichte: Von der Antike bis zur Gegenwart, John-F.-Kennedy-Institut für Nordamerikastudien, Freie Universität Berlin, 29.09.2022 – 30.06.2022

Termine

20. Kartographiehistorisches Colloquium Berlin, Humboldtsaal, Staatsbibliothek zu Berlin, Unter den Linden 8, 31.08.2022 – 03.09.2022

Die Kommission Geschichte der Kartographie der Deutschen Gesellschaft für Kartographie, die D-A-CH-Arbeitsgruppe für Kartographiegeschichte und die Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz laden Sie hiermit herzlich zum 20. Kartographiehistorischen Colloquium vom 1. bis 3. September 2022 in Berlin ein. 20. Kartographiehistorisches Colloquium Berlin 2022 Kommission Geschichte der Kartographie und D-A-CH-Arbeitsgruppe Die Kommission Geschichte der Kartographie… Read More 20. Kartographiehistorisches Colloquium Berlin, Humboldtsaal, Staatsbibliothek zu Berlin, Unter den Linden 8, 31.08.2022 – 03.09.2022

Termine

Recht macht Landschaft. 48. internationale Tagung des Arbeitskreises für historische Kulturlandschaftsforschung in Mitteleuropa e.V. (ARKUM), Rothenburg ob der Tauber,14.-17. September 2022

48. internationale Tagung des Arbeitskreises für historische Kulturlandschaftsforschung in Mitteleuropa e.V. (ARKUM) vom 14.-17. September 2022 zum Thema „Recht macht Landschaft“ in Rothenburg ob der Tauber Recht macht Landschaft ARKUM gilt seit vielen Jahrzehnten als zentrales Netzwerk der historischen Kulturlandschaftsforschung in Mitteleuropa mit Mitgliedern aus Österreich, Belgien, der Schweiz, Tschechien, Deutschland, Dänemark, Irland, Luxemburg, den… Read More Recht macht Landschaft. 48. internationale Tagung des Arbeitskreises für historische Kulturlandschaftsforschung in Mitteleuropa e.V. (ARKUM), Rothenburg ob der Tauber,14.-17. September 2022

Termine

Fließende Räume – der Fluss als Generator räumlicher Dynamiken, Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf, 11.05.2022 – 13.05.2022

Vom 11. bis 13. Mai findet im Haus der Universität Düsseldorf eine transdisziplinäre Tagung zum Thema „Fließende Räume“ statt. Die Veranstaltung befasst sich aus einer kultur- und geisteswissenschaftlichen Perspektive mit der Rolle von Flüssen bei der Hervorbringung von Räumen. Untersucht werden soll unter anderem, welche Ordnungsleistungen durch den Fluss hervorgebracht werden und welcher kultureller Anstrengungen… Read More Fließende Räume – der Fluss als Generator räumlicher Dynamiken, Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf, 11.05.2022 – 13.05.2022