2023, Publikationen

Benoît Vaillot (2023): L’invention d’une frontière: entre France et Allemagne, 1871-1914. CNRS Éditions: Paris.

Mit der Niederlage Frankreichs 1871 wurde die Grenze, die Frankreich von Deutschland trennte, vom Rhein in die Vogesen verlegt. Fast das gesamte Elsass, ein Teil Lothringens und mehr als 1,5 Millionen Menschen kamen unter die Flagge des Deutschen Reichs. Fast ein halbes Jahrhundert lang veränderte sich das tägliche Leben der Bevölkerung, die zu Grenzgängern geworden… Read More Benoît Vaillot (2023): L’invention d’une frontière: entre France et Allemagne, 1871-1914. CNRS Éditions: Paris.

2023, Publikationen

Jacob Mikanowski (2023): Adieu, Osteuropa: Kulturgeschichte einer verschwundenen Welt. Rowohlt: Berlin.

Von der Oder bis Sibirien, von der Krim bis zum Baltikum – zum ersten Mal wird der osteuropäische Kulturraum insgesamt ins Auge gefasst, ja nachgerade neu entdeckt: Jacob Mikanowski entwirft das Panorama einer ungemein reichen Welt, die dem Westen stets fremd war und zugleich starke Impulse gab – sei es in Kunst und Literatur in… Read More Jacob Mikanowski (2023): Adieu, Osteuropa: Kulturgeschichte einer verschwundenen Welt. Rowohlt: Berlin.

2023, Publikationen

Nurlan Kenzheakhmet (2023): European-Chinese imperial maps and gazetteers related to the Kazakh (Qazaq) Khanate and its adjacent regions from the 16th to the 19th centuries. OSTASIEN Verlag: Gossenberg.

Diese Monographie beleuchtet die wichtigsten Etappen in der Geschichte der westlichen und chinesischen Kartographie des kasachischen Khanats (Qazaq). Ihr Ziel ist es, die europäischen, russischen und chinesischen Karten aus dem 16. bis 19. Jahrhundert, die das kasachische Khanat zeigen, neu zu bewerten, indem die geografischen Darstellungen Zentralasiens, die von westlichen und chinesischen Geografen erstellt wurden,… Read More Nurlan Kenzheakhmet (2023): European-Chinese imperial maps and gazetteers related to the Kazakh (Qazaq) Khanate and its adjacent regions from the 16th to the 19th centuries. OSTASIEN Verlag: Gossenberg.

2023, Publikationen

Werner Bätzing (2023): Homo destructor: eine Mensch-Umwelt-Geschichte: von der Entstehung des Menschen zur Zerstörung der Welt. C.H. Beck: München.

Mit „Homo destructor – Eine Mensch-Umwelt-Geschichte“ legt der bekannte Geograph und Alpenforscher Werner Bätzing sein Opus magnum vor: eine breit angelegte, bis zur Entstehung des Homo sapiens zurückreichende Geschichte unserer Beziehung zur Natur. Sie nimmt auch die drohende Zerstörung in den Blick – sollte es uns nicht doch noch gelingen, Klimaerwärmung und Artensterben aufzuhalten. Voraussetzung… Read More Werner Bätzing (2023): Homo destructor: eine Mensch-Umwelt-Geschichte: von der Entstehung des Menschen zur Zerstörung der Welt. C.H. Beck: München.

2024, Publikationen

Barbara Schennerlein (2024): Aeroarctic: das Zeppelin-Arktis-Projekt. edition winterwork: Borsdorf.

Im Sommer 1931 startet das Luftschiff Graf Zeppelin in die Arktis. Es begann eine in ihrer Art einmalig gebliebene Polarexpedition. An Bord des erfolgreichsten Verkehrsluftschiffes aller Zeiten befand sich eine international besetzte Wissenschaftlergruppe. Sieben ungewöhnliche Tage lagen vor ihnen, sieben aufreibende Jahre der Vorbereitung hinter ihnen. Eigens dafür hatte man im Oktober 1924 die Gesellschaft… Read More Barbara Schennerlein (2024): Aeroarctic: das Zeppelin-Arktis-Projekt. edition winterwork: Borsdorf.

Publikationen

Hans Renes (2022): Landscape, Heritage and National Identity in Modern Europe. Palgrave Macmillan: Cham

This book describes the way in which landscape and landscape heritage have been – and still are – used to define national identities. It shows how national narratives use different types of landscapes. Some nations use nature as their main point of reference, partly to circumcise conflicts between different ethnic groups. Other nations use agrarian… Read More Hans Renes (2022): Landscape, Heritage and National Identity in Modern Europe. Palgrave Macmillan: Cham

Termine

Workshop. Mapping the Red Sea, Centre for Transcultural Studies / Perthes Collection, Gotha, 22.–24.05.2024

Vom 22. bis 24. Mai 2024 findet am Forschungskolleg Transkulturelle Studien / Sammlung Perthes in Gotha der Workshop „Mapping The Red Sea” statt, der von der Gerda-Henkel-Stiftung gefördert wird. Der Workshop „Mapping the Red Sea“ wird die Kartographien des Roten Meeres sowie seiner weiteren Umgebung im langen 19. Jahrhundert in den Blick nehmen. Den Auftakt… Read More Workshop. Mapping the Red Sea, Centre for Transcultural Studies / Perthes Collection, Gotha, 22.–24.05.2024

Termine

CfP. Imagined Geographies: From Past to Future at the University of East Anglia, Norwich, UK, 02.10.2024 – 03.10.2024

The New Area Studies Research Centre, the East Centre and the School of Global Development at the University of East Anglia are calling for papers between 5000-8000 words to be presented at a symposium on 2nd and 3rd October 2024 on the topic of Imagined Geographies: from Past to Future. It will take place at… Read More CfP. Imagined Geographies: From Past to Future at the University of East Anglia, Norwich, UK, 02.10.2024 – 03.10.2024

2020, Publikationen

Pratik Chakrabarti (2020): Inscriptions of Nature. Geology and the Naturalization of Antiquity. Johns Hopkins University Press: Baltimore.

In the nineteenth century, teams of men began digging the earth like never before. Sometimes this digging—often for sewage, transport, or minerals—revealed human remains. Other times, archaeological excavation of ancient cities unearthed prehistoric fossils, while excavations for irrigation canals revealed buried cities. Concurrently, geologists, ethnologists, archaeologists, and missionaries were also digging into ancient texts and… Read More Pratik Chakrabarti (2020): Inscriptions of Nature. Geology and the Naturalization of Antiquity. Johns Hopkins University Press: Baltimore.

Termine

CfP. 18th International Conference of Historical Geographers, Shanghai, 14-18 July 2025

The International Conference of Historical Geographers(ICHG 2025) serves as an important platform to promote the development of historical geography in various countries all over the world and enhance the exchange and communication among international historical geographers. Under the organization of the Standing Committee of International Historical Geography, Fudan University and the Geographical Society of China… Read More CfP. 18th International Conference of Historical Geographers, Shanghai, 14-18 July 2025