Termine

CfP: Aufbrüche und Umbrüche in der Historischen Geographie – Wege zurück ins Fach? Deutscher Kongress für Geographie 25. September 2019 bis 30. September 2019 Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Historische Geographie(n), Geschichte der Geographie, Historische Kulturlandschaftsforschung – es gibt viele Versuche, Historizität und Raum (wieder) zusammenzuführen. Alle diese Ansätze setzen verschiedene Akzente: Sie beschäftigen sich mit der Frage nach dem historischen Gewordensein rezenter Raumstrukturen, mit der historischen Bedeutung von Geograph*innen für die Entwicklung des eigenen Faches, mit geographischem Denken im Zuge vergangener politischer Prozesse… Read More CfP: Aufbrüche und Umbrüche in der Historischen Geographie – Wege zurück ins Fach? Deutscher Kongress für Geographie 25. September 2019 bis 30. September 2019 Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Termine

CfP: Die Zukunft der Geographiegeschichte. Alternative Zugänge zur Disziplingeschichte│Deutscher Kongress für Geographie, 25. – 30. September 2019, Kiel

Der AK Geographiegeschichte möchte den Deutschen Kongress für Geographie 2019 in Kiel und die aktuell geführten Diskussionen um „50 Jahre Kieler Geographentag“ zum Anlass nehmen, um in einer Fachsitzung über Möglichkeiten und Grenzen alternativer Formen der Geschichtsschreibung in der Disziplin zu diskutieren. Dabei interessieren wir uns einerseits für theoretische und methodologische Diskussionen, die die bisherigen… Read More CfP: Die Zukunft der Geographiegeschichte. Alternative Zugänge zur Disziplingeschichte│Deutscher Kongress für Geographie, 25. – 30. September 2019, Kiel

Termine

CfP: Historical Geographies of the Interwar: beyond 1919. AAG Annual Conference, Washington, 3rd to 7th April 2019

In November 2018 the final centenaries of the First World War will take place. 2019 will witness the centenary of the Paris Peace Conference and of the signing of the Treaty of Versailles. But, as many have pointed out, the “Wilsonian Moment” (Manela 2007) was short-lived outside of Europe. For India, the “interwar” was heralded… Read More CfP: Historical Geographies of the Interwar: beyond 1919. AAG Annual Conference, Washington, 3rd to 7th April 2019

Termine

Workshop „Zwischenräume III – Zwischenräumliche Vorstellungen in Körper und Materialität“. Universität Erfurt, 09.11.2018 – 10.11.2018

„Körper“, „Materialität“ und „Raum“ sind Schlagworte der kulturhistorischen Forschung, die seit dem spatial turn und dem material turn Impulse zu neuen Denkrichtungen und Fragestellungen geben. Die Sinnes-, Körper- und Emotionsgeschichte hat in den vergangenen Jahren Fragen nach Körperlichkeit und Körperwahrnehmung gestellt, in jüngster Zeit häufig mit einem reformationshistorischen Erkenntnisinteresse. Nicht ausschließlich, aber doch in einem… Read More Workshop „Zwischenräume III – Zwischenräumliche Vorstellungen in Körper und Materialität“. Universität Erfurt, 09.11.2018 – 10.11.2018

Termine

Eine Karte erstellen: Grenzüberschreitende und interkulturelle Darstellungen von der Antike bis heute. Université de Haute-Alsace, Mulhouse; 20.05.2019 – 22.05.2019

Das Kolloquium will die Reflexion und Diskussion über die Formen kartographischer Darstellung von grenzüberschreitenden und interkulturellen Phänomenen anstoßen. Interdisziplinär und international ausgerichtet, soll es dazu ermuntern, die Karte jenseits der politischen Grenzen zu sehen, indem es zu einer verstärkten Reflexion auf drei Ebenen anregt: mit Blick auf die Zeit (d. h. mit der Frage, inwiefern… Read More Eine Karte erstellen: Grenzüberschreitende und interkulturelle Darstellungen von der Antike bis heute. Université de Haute-Alsace, Mulhouse; 20.05.2019 – 22.05.2019

Termine

Geographies of Identities and Imaginations. International Symposium on the History of Geographical Thought. University College Dublin, Belfield (Dublin, Ireland), 10-12 July 2019

Although inserted in the programme of the periodical symposia organised by the IGU Commission on the History of Geography, this conference is also designed as a tribute to Anne Buttimer (1938-2017), one of the first cofounders and inspirations of our Commission and an international leading figure in geography. Buttimer’s archives were bequeathed to UCD School… Read More Geographies of Identities and Imaginations. International Symposium on the History of Geographical Thought. University College Dublin, Belfield (Dublin, Ireland), 10-12 July 2019

Termine

Die Ver-Ortung der Bundesrepublik – Ideen und Symbole politischer Geographie nach 1945, Universität Duisburg-Essen, 14.11.2018 – 16.11.2018

Mit dem Sieg der Alliierten über das „Dritte Reich“ endeten auch Hitlers Pläne zur Errichtung eines eurasischen „Großraumes“ unter nationalsozialistischer Vorherrschaft, den unter anderem Carl Schmitt entworfen und mit Verweis auf die amerikanische Monroe-Doktrin gerechtfertigt hatte. Keineswegs jedoch war die bundesdeutsche Nachkriegsgesellschaft frei von Ideen einer symbolischen Geographie und deren mentaler Landkarten. Ganz im Gegenteil… Read More Die Ver-Ortung der Bundesrepublik – Ideen und Symbole politischer Geographie nach 1945, Universität Duisburg-Essen, 14.11.2018 – 16.11.2018

Termine

Historische Geographien der Natur │Historical geographies of nature. Neue Kulturgeographie XVI, Eichstätt, 31.01. bis 02.02.2019

Der Call für die 16. Tagung Neue Kulturgeographie beginnt mit dem Satz „In den Sozial- und Geisteswissenschaften haben sich in den letzten Jahren neue Forschungsansätze entwickelt, welche die über Jahrhunderte dominanten Dualismen zwischen Sinn und Materie, Mensch und Natur sowie Subjekt und Objekt in Frage stellen und radikal überdenken.“ Um einen Beitrag zur wichtigen Debatte… Read More Historische Geographien der Natur │Historical geographies of nature. Neue Kulturgeographie XVI, Eichstätt, 31.01. bis 02.02.2019

Termine

Zwischenkriegsgeographien, ca. 1919 bis 1938 │Interwar Geographies c.1919–1938. Neue Kulturgeographie XVI, Eichstätt, 31.01. bis 02.02.2019

Das Jahr 1919 markierte ein Schlüsselereignis für die Nachkriegsordnung und für die Geographie. Selten hatte die Geographie eine so hohe Reputation als Ressource in der öffentlichen Wahrnehmung und im politischen Diskurs. Geographen – und nun auch Geographinnen – spielten eine wichtige Rolle als politikberatende ExpertInnen, indem sie die Grenzen neuer Nationalstaaten festlegten, wobei sie auch… Read More Zwischenkriegsgeographien, ca. 1919 bis 1938 │Interwar Geographies c.1919–1938. Neue Kulturgeographie XVI, Eichstätt, 31.01. bis 02.02.2019

Termine

Exklusion – Inklusion – Transkulturalität im Raum, Kiel, 19.09.2018 – 22.09.2018

Das Konzept der Transkulturalität (Ortiz; Welsch) löst sich von dem Verständnis statischer, eindeutig abgegrenzter Kulturen und versteht Individuen und Kollektive als Merkmalsträger unterschiedlichster kultureller Identitäten. Transkulturalität ist in Europa nicht nur ein Phänomen von Migration, Globalisierung und Urbanität im 20. und 21. Jahrhundert. Auch in der Vormoderne gab es Räume, in denen Menschen mit unterschiedlichen… Read More Exklusion – Inklusion – Transkulturalität im Raum, Kiel, 19.09.2018 – 22.09.2018