2020, Publikationen

Hansjörg Küster (2020): Die Alpen. Geschichte einer Landschaft. C. H. Beck: München.

Jahrtausende galten sie als unüberwindlich: Die Lage der Alpen zwischen dem früh zivilisierten Mittelmeer und dem sehr fruchtbaren, ebenso früh besiedelten Mitteleuropa machte aus ihnen lange Zeit einen Riegel, der überwunden werden musste, um die beiden Gebiete zu verbinden. Hansjörg Küster folgt der Geschichte der Alpen von ihrer Entstehung durch die Kollision der afrikanischen mit… Read More Hansjörg Küster (2020): Die Alpen. Geschichte einer Landschaft. C. H. Beck: München.

2019, Publikationen

Matthew H. Edney and Mary Sponberg Pedley (eds.) (2019): The History of Cartography, Volume 4, Cartography in the European Enlightenment. Chicago University Press: Chicago.

Since its launch in 1987, the History of Cartography series has garnered critical acclaim and sparked a new generation of interdisciplinary scholarship. Cartography in the European Enlightenment, the highly anticipated fourth volume, offers a comprehensive overview of the cartographic practices of Europeans, Russians, and the Ottomans, both at home and in overseas territories, from 1650… Read More Matthew H. Edney and Mary Sponberg Pedley (eds.) (2019): The History of Cartography, Volume 4, Cartography in the European Enlightenment. Chicago University Press: Chicago.

2020, Publikationen

Charles Travis, Franics Ludlow, Ferenc Gyuris (Eds.)(2020): Historical Geography, GIScience and Textual Analysis Landscapes of Time and Place, Springer: Cham.

This book illustrates how literature, history and geographical analysis complement and enrich each other’s disciplinary endeavors. The Hun-Lenox Globe, constructed in 1510, contains the Latin phrase ‚Hic sunt dracones‘ (‚Here be dragons‘), warning sailors of the dangers of drifting into uncharted waters. Nearly half a millennium earlier, the practice of ‘earth-writing’ (geographia) emerged from the… Read More Charles Travis, Franics Ludlow, Ferenc Gyuris (Eds.)(2020): Historical Geography, GIScience and Textual Analysis Landscapes of Time and Place, Springer: Cham.

2020, Publikationen

Alexander J. Kent, Soetkin Vervust, Imre Josef Demhardt, Nick Millea (2020): Mapping empires: colonial cartographies of land and sea : 7th international symposium of the ICA commission on the history of cartography, 2018, Springer: Cham.

This book comprises 17 chapters derived from new research papers presented at the 7th International Symposium of the ICA Commission on the History of Cartography, held in Oxford from 13 to 15 September 2018 and jointly organized by the ICA Commission on Topographic Mapping and the Bodleian Libraries, University of Oxford. The overall conference theme… Read More Alexander J. Kent, Soetkin Vervust, Imre Josef Demhardt, Nick Millea (2020): Mapping empires: colonial cartographies of land and sea : 7th international symposium of the ICA commission on the history of cartography, 2018, Springer: Cham.

2020, Publikationen

Felix Lüttge (2020): Auf den Spuren des Wals. Geographien des Lebens im 19. Jahrhundert, Wallstein: Göttingen:

Eine Medien- und Wissensgeschichte von Biologie und Ozeanographie im Kielwasser der Walfänger. Immer wieder entzieht sich der Wal wissenschaftlicher Klassifikation und Darstellbarkeit. Wale sind buchstäblich nicht zu fassen – als sich die neuen biologischen Wissenschaften im 19. Jahrhundert daran machten, »das Leben« zu erklären, blieb das der Wale ein Problem. Doch Walfänger durchkreuzten auf ihren… Read More Felix Lüttge (2020): Auf den Spuren des Wals. Geographien des Lebens im 19. Jahrhundert, Wallstein: Göttingen:

2019, Publikationen

Maren Möhring, Gabriele Pisarz-Ramirez und Ute Wardenga (2019): Imaginationen (= Dialektik des Globalen. Kernbegriffe, 5). de Gruyter: Berlin und Boston.

Die noch in der Frühen Neuzeit als gefährlich angesehene „Einbildungskraft“ erfuhr im 18. Jahrhundert eine radikale Aufwertung. In der Moderne wurde Imagination zu einem essentiellen Moment von Prozessen der Planung, des Entwerfens und Organisierens der Welt. Die Fähigkeit, Dinge in Zeit und Raum kreativ miteinander in Beziehung zu setzen, wird seitdem als unerlässliche Kraft der… Read More Maren Möhring, Gabriele Pisarz-Ramirez und Ute Wardenga (2019): Imaginationen (= Dialektik des Globalen. Kernbegriffe, 5). de Gruyter: Berlin und Boston.

2019, Publikationen

Maciej Górny (2019): Vaterlandszeichner. Geografen und Grenzen im Zwischenkriegseuropa, fibre Verlag: Osnabrück.

Die Geografie durchlief als Wissenschaft Anfang des 20. Jahrhunderts einen Erneuerungsprozess, gewann aber auch in der öffentlichen Wahrnehmung wie bei den territorialen Veränderungen in Mittel- und Südosteuropa nach dem Ersten Weltkrieg immer mehr an Bedeutung. Damit wurden die Protagonisten dieses Buches, die Geografen, zu Spezialisten für Grenzziehungen, Nationalitätenstatistiken und Geopolitik. Auf den Pariser Friedensverhandlungen 1919… Read More Maciej Górny (2019): Vaterlandszeichner. Geografen und Grenzen im Zwischenkriegseuropa, fibre Verlag: Osnabrück.

2018, Publikationen

Peter Meusburger, Michael Heffernan, Laura Suarsana (Hrsg.) (2018): Geographies of the University (= Knowledge and space; 12). Springer: Cham.

This open access volume raises awareness of the histories, geographies, and practices of universities and analyzes their role as key actors in today’s global knowledge economy. Universities are centers of research, teaching, and expertise with significant economic, social, and cultural impacts at different geographical scales. Scholars from a variety of disciplines and countries offer original… Read More Peter Meusburger, Michael Heffernan, Laura Suarsana (Hrsg.) (2018): Geographies of the University (= Knowledge and space; 12). Springer: Cham.

2020, Publikationen

Annette Kranen (2020): Historische Topographien. Bilder europäischer Reisender im Osmanischen Reich um 1700. (= Berliner Schriften zur Kunst ). W. Fink: Paderborn.

Die Sicht Reisender aus Nordwesteuropa auf den östlichen Mittelmeerraum war um 1700 durch die Bibel und antike Quellen, die Kreuzzüge und die osmanische Herrschaft geprägt. Wie fanden diese historischen Schichten Eingang in das Bild der Region, das ihre Zeichnungen und illustrierten Berichte hervorbrachten? Reisende der Neuzeit fertigten Ansichten historischer Orte und Bauwerke im Osmanischen Reich… Read More Annette Kranen (2020): Historische Topographien. Bilder europäischer Reisender im Osmanischen Reich um 1700. (= Berliner Schriften zur Kunst ). W. Fink: Paderborn.

2019, Publikationen

Jürgen Goldstein (2019): Georg Forster. Voyager, Naturalist, Revolutionary. University of Chicago Press: Chicago.

Georg Forster (1754–94) was in many ways self-taught and rarely had two cents to rub together, but he became one of the most dynamic figures of the Enlightenment: a brilliant writer, naturalist, explorer, illustrator, translator—and a revolutionary. Granted the extraordinary opportunity to sail around the world as part of Captain James Cook’s fabled crew, Forster… Read More Jürgen Goldstein (2019): Georg Forster. Voyager, Naturalist, Revolutionary. University of Chicago Press: Chicago.