2023, Publikationen

Dominik Erdmann und Stefan Brönnimann (2023): Humboldts Wetterwerkstatt. Die Anfänge der modernen Klimaforschung. Haupt Verlag: Bern.

Auch wenn Alexander von Humboldt ein meteorologischer Autodidakt war, gilt er heute als Begründer der modernen Klimatologie. Seit seinen Jugendjahren untersuchte er die Zusammensetzung der Atmosphäre, maß Temperaturen und Luftdruck, beobachtete die Variation des Himmelsblaus, die Niederschläge, die Verteilung der Wärme auf dem Erdkörper und zahlreiche weitere meteorologische Phänomene. Die Wissenschaft verdankt ihm die Einführung… Read More Dominik Erdmann und Stefan Brönnimann (2023): Humboldts Wetterwerkstatt. Die Anfänge der modernen Klimaforschung. Haupt Verlag: Bern.

2023, Publikationen

Diana Marquardt, Jennifer Fest, Werner Kreisel, Tobias Reeh (Hg.) (2023): Reale – fiktive – virtuelle Räume (= ZELTForum – Göttinger Schriften zu Landschaftsinterpretation und Tourismus; 12), Universitätsverlag Göttingen: Göttingen.

Landschaft und Raum entstehen im Schnittbereich von physischen, sicht- und messbaren Inhalten, persönlicher Empfindung und gesellschaftlicher Bewertung. Die einzelnen Beiträge dieses Bandes zeigen diese Vielgestaltigkeit auf; sie behandeln konkrete Fragestellungen, beschäftigen sich mit Fiktionen und den mit ihnen verbundenen Absichten sowie mit der Rolle, die virtuelle Landschaften in Gegenwart und Zukunft spielen können. Hinzu kommt,… Read More Diana Marquardt, Jennifer Fest, Werner Kreisel, Tobias Reeh (Hg.) (2023): Reale – fiktive – virtuelle Räume (= ZELTForum – Göttinger Schriften zu Landschaftsinterpretation und Tourismus; 12), Universitätsverlag Göttingen: Göttingen.

2023, Publikationen

Karl Schlögel (2023): American Matrix. Besichtigung einer Epoche. Hanser: München.

Was macht Amerika aus? Karl Schlögels besonderer Blick auf die Geschichte des 20. Jahrhunderts: die großen Jahre der USA Karl Schlögel hat als Historiker den Osten nach Europa zurückgebracht. Er hat aber auch intensiv die USA bereist, wo ihn die Weite des Landes genauso faszinierte wie in Russland. „American Matrix“ erzählt, wie Nordamerika von Eisenbahn… Read More Karl Schlögel (2023): American Matrix. Besichtigung einer Epoche. Hanser: München.

2023, Publikationen

Heinz Peter Brogiato und Bruno Schelhaas (2023): Naturwunder und „Lumpengesindel“: Reisebriefe von Alphons Stübel an seine Familie 1868-1877 (= Forum IfL; 45). Leipzig: Leibniz-Institut für Länderkunde e.V.

Der Band bietet eine authentische, subjektive Quelle für die Begegnung eines Europäers mit einer von ihm erforschten, aber ihm dennoch fremd gebliebenen Welt – und zeigt exemplarisch die europäische Sicht auf andere Länder und Kulturen im Zeitalter des Kolonialismus. Die Edition enthält alle vorhandenen Briefe, die Stübel an seine Familie in Dresden schrieb, sowie zwei… Read More Heinz Peter Brogiato und Bruno Schelhaas (2023): Naturwunder und „Lumpengesindel“: Reisebriefe von Alphons Stübel an seine Familie 1868-1877 (= Forum IfL; 45). Leipzig: Leibniz-Institut für Länderkunde e.V.

2023, Publikationen

Patrick Reitinger (2023): Verräumlichung von Relevanz – Die Entstehung der Bayerischen Ostmark in der Weimarer Republik (Reihe= Historische Geographie / Historical Geography; 8). LIT: Berlin.

Die „Bayerische Ostmark“ ist bisher vor allem als Bezeichnung für den gleichnamigen NS-Gau bekannt, der zwischen 1933 und 1942 als Verwaltungseinheit der NSDAP fungierte und die Kreise Oberfranken, Oberpfalz und Niederbayern an der bayerischen Ostgrenze zur Tschechoslowakei umfasste. Die vorliegende Monographie fragt erstmals aus der Perspektive der Historischen Geographie nach den gesellschaftlichen, politischen und geographischen… Read More Patrick Reitinger (2023): Verräumlichung von Relevanz – Die Entstehung der Bayerischen Ostmark in der Weimarer Republik (Reihe= Historische Geographie / Historical Geography; 8). LIT: Berlin.

2023, Publikationen

RadioWissen: Die Politik der Landkarten – Über Macht und Größenverhältnisse, BR podcast, Bayern 2, 4.10.2023.

Landkarten – Bilden sie unsere Welt ab? Oder gestalten sie sie? Karten sind nützlich, aber limitiert. Ihre Entstehung ist Ausdruck von Macht, Geld und Zugang zu Bildung. Deswegen ist es sinnvoll zu wissen, welche Geschichte hinter Karten steckt – und welches Potential. Autorin: Julia Fritzsche 23 Min. | 4.10.2023 VON: Julia Fritzsche Ausstrahlung am 5.10.2023… Read More RadioWissen: Die Politik der Landkarten – Über Macht und Größenverhältnisse, BR podcast, Bayern 2, 4.10.2023.

2023, Publikationen

Paul Moon (2023): A Draught of the South Land: Mapping New Zealand from Tasman to Cook. Lutterworth Press: Cambridge.

The story of how the map of New Zealand emergedis a fascinating one. The first full map of the islands was published in Londonin 1773, which might seem the natural starting point, but over the preceding150 years, fragments of charts and intelligence about New Zealand ricochetedaround various parts of the world.  In ADraught of the… Read More Paul Moon (2023): A Draught of the South Land: Mapping New Zealand from Tasman to Cook. Lutterworth Press: Cambridge.

2023, Publikationen

Ruth Craggs, Hannah Neate (2023): Decolonising Geography? Disciplinary Histories and the End of the British Empire in Africa, 1948-1998. John Wiley & Sons: Chichester.

How did a generation of academic geographers engage with constitutional decolonisation during the end of the British empire in Africa? In Decolonising Geography? Disciplinary Histories and the End of the British Empire in Africa, 1948-1990, Ruth Craggs and Hannah Neate explore how the teaching, research, administration and activism of geographers in Africa shaped the decolonisation… Read More Ruth Craggs, Hannah Neate (2023): Decolonising Geography? Disciplinary Histories and the End of the British Empire in Africa, 1948-1998. John Wiley & Sons: Chichester.

2023, Publikationen

Catherine Horel (2023): Multicultural Cities of the Habsburg Empire. Imagined Communities and Conflictual Encounters. CEU Press: Budapest, Vienna, New York.

Catherine Horel has undertaken a comparative analysis of the societal, ethnic, and cultural diversity in the last decades of the Habsburg Monarchy as represented in twelve cities: Arad, Bratislava, Brno, Chernivtsi, Lviv, Oradea, Rijeka, Sarajevo, Subotica, Timișoara, Trieste, and Zagreb. By purposely selecting these cities, the author aims to counter the disproportionate attention that the… Read More Catherine Horel (2023): Multicultural Cities of the Habsburg Empire. Imagined Communities and Conflictual Encounters. CEU Press: Budapest, Vienna, New York.

2023, Publikationen

Roland Borgards, Lena Kugler und Mira Shah (2023): Pazifische Passagen. Ein Insularium des Großen Ozeans. Wallstein: Göttingen.

In achtzehn exemplarischen Inselerkundungen – von der faktualen Isla Juan Fernandez über das historische Formosa und das berühmte Pitcairn bis zur fiktionalen Pip‘s Island – erzählen Roland Borgards, Lena Kugler und Mira Shah eine Geschichte des pazifischen Inselmeers. Zwei Themenbereiche tauchen auf diesen Pazifischen Passagen immer wieder auf: Zum einen liefern die Autor:innen Fragmente der… Read More Roland Borgards, Lena Kugler und Mira Shah (2023): Pazifische Passagen. Ein Insularium des Großen Ozeans. Wallstein: Göttingen.