2020, Publikationen

Oliver Kann (2020): Karten des Krieges. Deutsche Kartographie und Raumwissen im Ersten Weltkrieg. Ferdinand Schöningh: Paderborn.

Krieg und Karten gehören untrennbar zusammen. Sie sind dabei nicht bloß militärische Instrumente, sondern transportieren stets auch politische Raumbilder. Diesen bislang wenig beachteten Aspekten des Ersten Weltkriegs geht die Untersuchung nach. Der Erste Weltkrieg wurde wie kein anderer Konflikt zuvor in allen räumlichen Dimensionen geführt. Karten trugen ihren entscheidenden Anteil dazu bei. Die deutschen Operationsplanungen… Read More Oliver Kann (2020): Karten des Krieges. Deutsche Kartographie und Raumwissen im Ersten Weltkrieg. Ferdinand Schöningh: Paderborn.

2020, Publikationen

Nilanjana Mukherjee (2020): Spatial Imaginings in the Age of Colonial Cartographic Reason: Maps, Landscapes, Travelogues in Britain and India, Routledge: New York

This volume explores how India as a geographical space was constructed by the British colonial regime in visual and material terms. It demonstrates the instrumentalisation of cultural artefacts such as landscape paintings, travel literature and cartography, as spatial practices overtly carrying scientific truth claims, to materially produce artificial spaces that reinforced power relations. It sheds… Read More Nilanjana Mukherjee (2020): Spatial Imaginings in the Age of Colonial Cartographic Reason: Maps, Landscapes, Travelogues in Britain and India, Routledge: New York

2020

Alexander Demandt (2020): Grenzen. Geschichte und Gegenwart, Propyläen-Verlag: Berlin.

Grenzen begleiten die Menschheit von Anbeginn. Schon immer galt es, Stammes- und Eigentumsgrenzen zu markieren. Frühe Hochkulturen kannten sprachliche, kulturelle und ethnische Räume, die es zu schützen galt – das ist bis heute so. Alexander Demandt nimmt uns mit auf eine spannende Reise zu den Grenzen der Welt. Ob die Mythen vom Ursprung und Ende… Read More Alexander Demandt (2020): Grenzen. Geschichte und Gegenwart, Propyläen-Verlag: Berlin.

2020, Publikationen

Elisabeth Décultot, Jana Kittelmann, Andrea Thiele und Ingo Uhlig (Hg.) (2020): Weltensammeln. Johann Reinhold Forster und Georg Forster. (= Das achtzehnte Jahrhundert – Supplementa; Bd. 27), Wallstein: Göttingen.

Die Materialitätsgeschichte der Aufklärung anhand der Sammelpraxis von Vater und Sohn Forster. Weltumsegler, im Feld forschende Naturhistoriker und Ethnologen, Gelehrte – Johann Reinhold (1729-1798) und sein Sohn Georg Forster (1754-1794) trugen grundlegend zur Erschließung außereuropäischer Welten bei. Durch Sammeln, Ordnen, Zeigen, Zeichnen, Transportieren und Präparieren sowie durch Schreiben und Übersetzen haben sie einen erheblichen Anteil… Read More Elisabeth Décultot, Jana Kittelmann, Andrea Thiele und Ingo Uhlig (Hg.) (2020): Weltensammeln. Johann Reinhold Forster und Georg Forster. (= Das achtzehnte Jahrhundert – Supplementa; Bd. 27), Wallstein: Göttingen.

2020, Publikationen

Hansjörg Küster (2020): Die Alpen. Geschichte einer Landschaft. C. H. Beck: München.

Jahrtausende galten sie als unüberwindlich: Die Lage der Alpen zwischen dem früh zivilisierten Mittelmeer und dem sehr fruchtbaren, ebenso früh besiedelten Mitteleuropa machte aus ihnen lange Zeit einen Riegel, der überwunden werden musste, um die beiden Gebiete zu verbinden. Hansjörg Küster folgt der Geschichte der Alpen von ihrer Entstehung durch die Kollision der afrikanischen mit… Read More Hansjörg Küster (2020): Die Alpen. Geschichte einer Landschaft. C. H. Beck: München.

2020, Publikationen

Charles Travis, Franics Ludlow, Ferenc Gyuris (Eds.)(2020): Historical Geography, GIScience and Textual Analysis Landscapes of Time and Place, Springer: Cham.

This book illustrates how literature, history and geographical analysis complement and enrich each other’s disciplinary endeavors. The Hun-Lenox Globe, constructed in 1510, contains the Latin phrase ‚Hic sunt dracones‘ (‚Here be dragons‘), warning sailors of the dangers of drifting into uncharted waters. Nearly half a millennium earlier, the practice of ‘earth-writing’ (geographia) emerged from the… Read More Charles Travis, Franics Ludlow, Ferenc Gyuris (Eds.)(2020): Historical Geography, GIScience and Textual Analysis Landscapes of Time and Place, Springer: Cham.

2020, Publikationen

Alexander J. Kent, Soetkin Vervust, Imre Josef Demhardt, Nick Millea (2020): Mapping empires: colonial cartographies of land and sea : 7th international symposium of the ICA commission on the history of cartography, 2018, Springer: Cham.

This book comprises 17 chapters derived from new research papers presented at the 7th International Symposium of the ICA Commission on the History of Cartography, held in Oxford from 13 to 15 September 2018 and jointly organized by the ICA Commission on Topographic Mapping and the Bodleian Libraries, University of Oxford. The overall conference theme… Read More Alexander J. Kent, Soetkin Vervust, Imre Josef Demhardt, Nick Millea (2020): Mapping empires: colonial cartographies of land and sea : 7th international symposium of the ICA commission on the history of cartography, 2018, Springer: Cham.

2020, Publikationen

Felix Lüttge (2020): Auf den Spuren des Wals. Geographien des Lebens im 19. Jahrhundert, Wallstein: Göttingen:

Eine Medien- und Wissensgeschichte von Biologie und Ozeanographie im Kielwasser der Walfänger. Immer wieder entzieht sich der Wal wissenschaftlicher Klassifikation und Darstellbarkeit. Wale sind buchstäblich nicht zu fassen – als sich die neuen biologischen Wissenschaften im 19. Jahrhundert daran machten, »das Leben« zu erklären, blieb das der Wale ein Problem. Doch Walfänger durchkreuzten auf ihren… Read More Felix Lüttge (2020): Auf den Spuren des Wals. Geographien des Lebens im 19. Jahrhundert, Wallstein: Göttingen:

2020, Publikationen

Annette Kranen (2020): Historische Topographien. Bilder europäischer Reisender im Osmanischen Reich um 1700. (= Berliner Schriften zur Kunst ). W. Fink: Paderborn.

Die Sicht Reisender aus Nordwesteuropa auf den östlichen Mittelmeerraum war um 1700 durch die Bibel und antike Quellen, die Kreuzzüge und die osmanische Herrschaft geprägt. Wie fanden diese historischen Schichten Eingang in das Bild der Region, das ihre Zeichnungen und illustrierten Berichte hervorbrachten? Reisende der Neuzeit fertigten Ansichten historischer Orte und Bauwerke im Osmanischen Reich… Read More Annette Kranen (2020): Historische Topographien. Bilder europäischer Reisender im Osmanischen Reich um 1700. (= Berliner Schriften zur Kunst ). W. Fink: Paderborn.

2020, Publikationen

David Sepkoski (2020): Catastrophic Thinking. Extinction and the Value of Diversity from Darwin to the Anthropocene. University of Chicago Press: Chicago.

We live in an age in which we are repeatedly reminded—by scientists, by the media, by popular culture—of the looming threat of mass extinction. We’re told that human activity is currently producing a sixth mass extinction, perhaps of even greater magnitude than the five previous geological catastrophes that drastically altered life on Earth. Indeed, there… Read More David Sepkoski (2020): Catastrophic Thinking. Extinction and the Value of Diversity from Darwin to the Anthropocene. University of Chicago Press: Chicago.