2019, Publikationen

Matthew H. Edney and Mary Sponberg Pedley (eds.) (2019): The History of Cartography, Volume 4, Cartography in the European Enlightenment. Chicago University Press: Chicago.

Since its launch in 1987, the History of Cartography series has garnered critical acclaim and sparked a new generation of interdisciplinary scholarship. Cartography in the European Enlightenment, the highly anticipated fourth volume, offers a comprehensive overview of the cartographic practices of Europeans, Russians, and the Ottomans, both at home and in overseas territories, from 1650… Read More Matthew H. Edney and Mary Sponberg Pedley (eds.) (2019): The History of Cartography, Volume 4, Cartography in the European Enlightenment. Chicago University Press: Chicago.

2019, Publikationen

Maren Möhring, Gabriele Pisarz-Ramirez und Ute Wardenga (2019): Imaginationen (= Dialektik des Globalen. Kernbegriffe, 5). de Gruyter: Berlin und Boston.

Die noch in der Frühen Neuzeit als gefährlich angesehene „Einbildungskraft“ erfuhr im 18. Jahrhundert eine radikale Aufwertung. In der Moderne wurde Imagination zu einem essentiellen Moment von Prozessen der Planung, des Entwerfens und Organisierens der Welt. Die Fähigkeit, Dinge in Zeit und Raum kreativ miteinander in Beziehung zu setzen, wird seitdem als unerlässliche Kraft der… Read More Maren Möhring, Gabriele Pisarz-Ramirez und Ute Wardenga (2019): Imaginationen (= Dialektik des Globalen. Kernbegriffe, 5). de Gruyter: Berlin und Boston.

2019, Publikationen

Maciej Górny (2019): Vaterlandszeichner. Geografen und Grenzen im Zwischenkriegseuropa, fibre Verlag: Osnabrück.

Die Geografie durchlief als Wissenschaft Anfang des 20. Jahrhunderts einen Erneuerungsprozess, gewann aber auch in der öffentlichen Wahrnehmung wie bei den territorialen Veränderungen in Mittel- und Südosteuropa nach dem Ersten Weltkrieg immer mehr an Bedeutung. Damit wurden die Protagonisten dieses Buches, die Geografen, zu Spezialisten für Grenzziehungen, Nationalitätenstatistiken und Geopolitik. Auf den Pariser Friedensverhandlungen 1919… Read More Maciej Górny (2019): Vaterlandszeichner. Geografen und Grenzen im Zwischenkriegseuropa, fibre Verlag: Osnabrück.

2019, Publikationen

Jürgen Goldstein (2019): Georg Forster. Voyager, Naturalist, Revolutionary. University of Chicago Press: Chicago.

Georg Forster (1754–94) was in many ways self-taught and rarely had two cents to rub together, but he became one of the most dynamic figures of the Enlightenment: a brilliant writer, naturalist, explorer, illustrator, translator—and a revolutionary. Granted the extraordinary opportunity to sail around the world as part of Captain James Cook’s fabled crew, Forster… Read More Jürgen Goldstein (2019): Georg Forster. Voyager, Naturalist, Revolutionary. University of Chicago Press: Chicago.

2019, Publikationen

Sarah Dry (2019): Waters of the World. The Story of the Scientists Who Unraveled the Mysteries of Our Oceans, Atmosphere, and Ice Sheets and Made the Planet Whole. University of Chicago Press: Chicago.

From the glaciers of the Alps to the towering cumulonimbus clouds of the Caribbean and the unexpectedly chaotic flows of the North Atlantic, Waters of the World is a tour through 150 years of the history of a significant but underappreciated idea: that the Earth has a global climate system made up of interconnected parts, constantly changing… Read More Sarah Dry (2019): Waters of the World. The Story of the Scientists Who Unraveled the Mysteries of Our Oceans, Atmosphere, and Ice Sheets and Made the Planet Whole. University of Chicago Press: Chicago.

2019, Publikationen

David Blankenstein u.a. (Hrsg.) (2019): Wilhelm und Alexander von Humboldt. [Offizieller Begleitband zur großen Humboldt-Ausstellung im DHM in Berlin] wbg Theiss: Darmstadt.

Die Gebrüder Humboldt gehören zu den zentralen Gestalten der deutschen Geschichte um 1800. Sie werden heute als Kosmopoliten gefeiert, die die Errungenschaften öffentlicher Bildung, eine neue Sicht auf die Natur und den unvoreingenommenen Blick auf die Kulturen jenseits Europas verkörpern. Aus Anlass des 250. Geburtstags von Alexander von Humboldt zeigt das Deutsche Historische Museum die… Read More David Blankenstein u.a. (Hrsg.) (2019): Wilhelm und Alexander von Humboldt. [Offizieller Begleitband zur großen Humboldt-Ausstellung im DHM in Berlin] wbg Theiss: Darmstadt.

2019, Publikationen

Simon Ferdinand (2019): Mapping Beyond Measure: Art, Cartography, and the Space of Global Modernity (Cultural Geographies + Rewriting the Earth). University of Nebraska Press: Lincoln.

Over the last century a growing number of visual artists have been captivated by the entwinements of beauty and power, truth and artifice, and the fantasy and functionality they perceive in geographical mapmaking. This field of “map art” has moved into increasing prominence in recent years yet critical writing on the topic has been largely… Read More Simon Ferdinand (2019): Mapping Beyond Measure: Art, Cartography, and the Space of Global Modernity (Cultural Geographies + Rewriting the Earth). University of Nebraska Press: Lincoln.

2019, Publikationen

Bernd Brunner (2019): Die Erfindung des Nordens. Kulturgeschichte einer Himmelsrichtung. Galiani: Berlin.

Für die einen eisgefrorenes Niemandsland voll kampflustiger Wikinger, für die anderen Wiege der Zivilisation: Der Norden war schon immer Projektionsfläche für allerlei Fantasien. Bernd Brunner beleuchtet, wie sich das Bild des Nordens über die Jahrhunderte gewandelt hat. Lange erschöpfte sich das, was man über den Norden zu wissen glaubte, in Gerüchten und obskuren Reiseberichten –… Read More Bernd Brunner (2019): Die Erfindung des Nordens. Kulturgeschichte einer Himmelsrichtung. Galiani: Berlin.

2019, Publikationen

Kristina Kuhn und Wolfgang Struck (2019): Aus der Welt gefallen. Die Geographie der Verschollenen. W. Fink: Paderborn.

Im Archiv des Gothaer Perthes Verlages lagern Materialien, die ein Wissen von der Welt modellieren, so wie es die Fachzeitschrift „Petermanns Geographische Mitteilungen“ im 19. Jahrhundert ihrem europaweiten Publikum präsentierte. Das Archiv versammelt Korrespondenzen und Karten, wissensgeschichtlich spannungsvolles, multimedial angelegtes Material, und verwaltet Geschichten des Verschollengehens als gleichermaßen literarische wie nationenbildende Ereignisse. Zwischen Philologie, Wissens-… Read More Kristina Kuhn und Wolfgang Struck (2019): Aus der Welt gefallen. Die Geographie der Verschollenen. W. Fink: Paderborn.

2019, Publikationen

Susanne Scharnowski (2019): Heimat: Geschichte eines Missverständnisses. WBG: Darmstadt.

Was ist Heimat? Die Antworten sind vielfältig, denn längst ist Heimat zum politischen Kampfbegriff geworden. Die einen verbinden damit das Bewahren deutscher Kultur und Identität, die anderen setzen der vermeintlich überholten Idee neue Werte wie Weltoffenheit, Dynamik und Diversität entgegen. Der Band bietet einen innovativen Überblick über die Kultur- und Debattengeschichte des Heimatbegriffs seit dem… Read More Susanne Scharnowski (2019): Heimat: Geschichte eines Missverständnisses. WBG: Darmstadt.