2019, Publikationen

Johannes Mattes (2019): Wissenskulturen des Subterranen. Vermittler im Spannungsfeld zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit. Ein biografisches Lexikon. Böhlau: Wien, Köln, Weimar.

Der Abstieg in die Höhlenwelt verbindet. Forscher schlugen als reisende Spezialisten Brücken, überwanden Grenzen, zirkulierten zwischen unterschiedlichen Räumen, sozialen Gruppen, wissenschaftlichen Disziplinen und verknüpften lokale, regionale und globale Kulturen. Die zwischen staatlichen Forschungseinrichtungen, gelehrten Kreisen, naturkundlichen Vereinen und literarisch-ästhetischen Zirkeln vermittelnden Mediatoren leisteten damit einen wichtigen Beitrag zur Verdichtung von Wissen. Anhand einer bio-bibliografischen Sammlung… Read More Johannes Mattes (2019): Wissenskulturen des Subterranen. Vermittler im Spannungsfeld zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit. Ein biografisches Lexikon. Böhlau: Wien, Köln, Weimar.

2018, Publikationen

Ina Katharina Uphoff und Nicola von Velsen (2018): Schaubilder und Schulkarten. Von Bildern lernen im Klassenzimmer, Prestel: München u.a.

Auf Flohmärkten und in Antiquariaten erzielen sie hohe Preise – dabei denkt manch einer vielleicht auch mit gemischten Gefühlen an seine Schulstunden mit Frontalunterricht: Die gute alte Schulkarte ist plötzlich wieder präsent, als Lifestyle-Design-Objekt über dem Sofa oder als ironischer Wandschmuck im Kinderzimmer. Attraktiv gestaltet und grafisch ausgefeilt bis ins kleinste Detail führen diese Erklärungstafeln… Read More Ina Katharina Uphoff und Nicola von Velsen (2018): Schaubilder und Schulkarten. Von Bildern lernen im Klassenzimmer, Prestel: München u.a.

2019, Publikationen

Ernst Hanisch (2019): Landschaft und Identität. Versuch einer österreichischen Erfahrungsgeschichte, Böhlau: Wien.

Zahlreiche Umfragen belegen, dass die Landschaft ein zentraler Bereich der österreichischen Identität ist. Landschaften ändern sich, im 20. Jahrhundert sehr rasch. Ihre Grundstrukturen bleiben aber relativ konstant. Unterschiedlich hingegen können die Wahrnehmungen der Menschen sein. Ernst Hanisch untersucht die Erfahrungen der Menschen in und mit der Landschaft: welche Gefühle Landschaft auslöst, wie sie Mentalitäten prägt.… Read More Ernst Hanisch (2019): Landschaft und Identität. Versuch einer österreichischen Erfahrungsgeschichte, Böhlau: Wien.

Termine

Jubiläumstagung der Arbeitsgruppe. „Geschichte der Erdwissenschaften“ Geologie und die Künste, Graz, 13.12. 2019.

Liebe Kolleginnen und Kollegen! Unsere Arbeitsgruppe „Geschichte der Erdwissenschaften“ besteht nun seit 20 Jahren! Zu diesem Anlass wird die heurige Arbeitstagung wiederum am Ort der Gründung, nämlich in die Räumlichkeiten des Universalmuseums Joanneum in Graz stattfinden. Wir laden daher herzlich zu unserem Treffen am Freitag, den 13. Dezember 2019, in das Auditorium im Joanneumsviertel in… Read More Jubiläumstagung der Arbeitsgruppe. „Geschichte der Erdwissenschaften“ Geologie und die Künste, Graz, 13.12. 2019.

2018, Publikationen

Arthur MacGregor (ed.) (2018): Naturalists in the Field: Collecting, Recording and Preserving the Natural World from the Fifteenth to the Twenty-First Century, Brill: Leiden.

Interposed between the natural world in all its diversity and the edited form in which we encounter it in literature, imagery and the museum, lie the multiple practices of the naturalists in selecting, recording and preserving the specimens from which our world view is to be reconstituted. The factors that weigh at every stage are… Read More Arthur MacGregor (ed.) (2018): Naturalists in the Field: Collecting, Recording and Preserving the Natural World from the Fifteenth to the Twenty-First Century, Brill: Leiden.

Termine

Religion, Mobility and Co-spatiality in Cities, Antwerpen, 02.09.2020 – 05.09.2020.

Call for Papers – Main session at the European Association of Urban History (EAUH) Conference in Antwerp, 2–5 September 2020 M-MOV-3 – Religion, Mobility and Co-spatiality in Cities Urban space is characterized by multiple overlapping spaces, created by the imaginations and use of space and complicated by the movement of different people and groups. Religion… Read More Religion, Mobility and Co-spatiality in Cities, Antwerpen, 02.09.2020 – 05.09.2020.

Termine

Historical Geographies of Peace and International Cooperation, Bamberg, 12.06.2020 – 13.06.2020.

The Professorship of Historical Geography at the University of Bamberg cordially invites you to the Central European Conference of Historical Geographers on Historical Geographies of Peace and International Cooperation. The conference will take place in Bamberg, Germany, on June 12-13, 2020. Crises conflicts and wars left and are leaving their mark in space. The last… Read More Historical Geographies of Peace and International Cooperation, Bamberg, 12.06.2020 – 13.06.2020.

Termine

Colonial Knowledges: Environment and Logistics in the Creation of Knowledge in British Colonies from 1750 to 1950, Manchester, 27.02.2020 – 28.02.2020.

The effects of colonial power dynamics on knowledge creation in the long nineteenth century and beyond are well known and have become the foundation of a postcolonial reading of British scholarship in the context of empire. What has been less well examined are the practical effects of the colonial context on knowledge making. This two-day… Read More Colonial Knowledges: Environment and Logistics in the Creation of Knowledge in British Colonies from 1750 to 1950, Manchester, 27.02.2020 – 28.02.2020.

Termine

Socialist Mobilities: Networks, Spaces, Practices, 6th European Congress on World and Global History, 25.06.2020 – 28.06.2020.

During the last years a growing literature has empirically enriched our understanding of socialism(s) and communism(s) in a global perspective, by hinting at the variations and multiplications of these political projects as a result of transregional encounters of actors in the wake of decolonization and the Cold War. More specifically, East-West and East-South axes of… Read More Socialist Mobilities: Networks, Spaces, Practices, 6th European Congress on World and Global History, 25.06.2020 – 28.06.2020.

2019, Publikationen

Friederike Gesing, Michi Knecht, Michael Flitner und Katrin Amelang (Hrsg.) (2019): NaturenKulturen. Denkräume und Werkzeuge für neue politische Ökologien. tranacript: Bielefeld.

Was haben Moskitonetze in Ghana mit Küstenschutz in Neuseeland oder Rohmilchkäseproduktion in den USA gemeinsam? Was verbindet Plastikmüll in den Meeren mit der Frage, ob Fleisch von Tieren stammt? Dieser Band vermittelt Einblicke in ein neues Forschungsfeld an der Schnittstelle von Kultur- und Sozialanthropologie, Geografie und Science & Technology Studies und stellt mit den »NaturenKulturen«… Read More Friederike Gesing, Michi Knecht, Michael Flitner und Katrin Amelang (Hrsg.) (2019): NaturenKulturen. Denkräume und Werkzeuge für neue politische Ökologien. tranacript: Bielefeld.