2018, Publikationen

Jeremy Black (2018): Geographies of an imperial power: the British world, 1688-1815. Indiana University Press: Bloomingtion.

From explorers tracing rivers to navigators hunting for longitude, spatial awareness and the need for empirical understanding were linked to British strategy in the 1700s. This strategy, in turn, aided in the assertion of British power and authority on a global scale. In this sweeping consideration of Britain in the 18th century, Jeremy Black explores… Read More Jeremy Black (2018): Geographies of an imperial power: the British world, 1688-1815. Indiana University Press: Bloomingtion.

2018, Publikationen

Volker Matthies (2018): Im Schatten der Entdecker. Indigene Begleiter europäischer Forschungsreisender. Christoph Links Verlag: Berlin.

Alexander von Humboldt erforschte Südamerika – hat er den Weg allein gefunden? Bis heute hält sich das Bild, die berühmten Entdecker und Forschungsreisenden seien völlig auf sich gestellt durch fremde Länder gezogen oder über Ozeane gesegelt. Doch ob James Cook, David Livingstone oder Sven Hedin – sie alle hatten Helfer vor Ort, die zum Erfolg… Read More Volker Matthies (2018): Im Schatten der Entdecker. Indigene Begleiter europäischer Forschungsreisender. Christoph Links Verlag: Berlin.

2018, Publikationen

Sonja Malzner und Anne D. Peiter (Hrsg.) (2018): Der Träger. Zu einer „tragenden“ Figur der Kolonialgeschichte. Transcript Verlag: Bielefeld.

Die Geschichte der europäischen Expansion und Kolonialisierung kann ohne den Rückgriff auf Lastenträger nicht vorgestellt werden: Sie waren es, die das räumliche Vordringen europäischer Entdecker überhaupt ermöglichten. Alle Kontinente waren vom Trägerwesen betroffen, doch über das Schicksal der Träger_innen selbst ist bisher wenig bekannt. Die internationale Beiträgerschaft des Bandes verschränkt kultur-, medien- und sozialgeschichtliche Fragestellungen… Read More Sonja Malzner und Anne D. Peiter (Hrsg.) (2018): Der Träger. Zu einer „tragenden“ Figur der Kolonialgeschichte. Transcript Verlag: Bielefeld.

2018, Publikationen

Alfried Wieczorek, Ulrich Nieß, Hermann Wiegand, Günter Eitenmüller (Hrsg.) (2018): Abenteuer Anden und Amazonas. Wilhelm Reiß` Südamerika-Expedition in historischen Fotografien (= Mannheimer Geschichtsblätter; 35). Verlag Regionalkultur.

Vor 150 Jahren brach der Mannheimer Vulkanologe Wilhelm Reiß (1838-1908) zu einer acht Jahre dauernden Expedition durch Südamerika auf. Sie führte ihn durch Kolumbien, Ecuador, Peru und Brasilien. Er befuhr den Amazonas und bestieg als erster den rund 5.900 m hohen Vulkan Cotopaxi. Zum Jubiläum wird eine repräsentative Auswahl aus dem Konvolut an Fotografien gezeigt,… Read More Alfried Wieczorek, Ulrich Nieß, Hermann Wiegand, Günter Eitenmüller (Hrsg.) (2018): Abenteuer Anden und Amazonas. Wilhelm Reiß` Südamerika-Expedition in historischen Fotografien (= Mannheimer Geschichtsblätter; 35). Verlag Regionalkultur.

2018, Publikationen

Ottmar Ette (Hrsg.) (2018): Alexander von Humboldt-Handbuch: Leben – Werk – Wirkung. J.B. Metzler: Stuttgart.

Alexander von Humboldt ist seit dem Ausgang des 20. Jahrhunderts in den unterschiedlichsten Wissensbereichen und Wissenschaftsfeldern zu einer bedeutenden Figur im öffentlichen Diskurs geworden. Das Handbuch macht das gewaltige Oeuvre Humboldts zugänglich und beschreibt Wege und Wirkungen dieses herausragenden Forschers, Gelehrten und Schriftstellers. Ausgehend von der Einsicht in die transdisziplinäre Ausrichtung der Humboldtschen Wissenschaft rekonstruiert… Read More Ottmar Ette (Hrsg.) (2018): Alexander von Humboldt-Handbuch: Leben – Werk – Wirkung. J.B. Metzler: Stuttgart.

2018, Publikationen

Anne-Flore Laloë (2018): The geography of the ocean: knowing the ocean as a space. Routledge: London, New York.

Despite the fact that the vast majority of the earth’s surface is made up of oceans, there has been surprisingly little work by geographers which critically examines the ocean-space and our knowledge and perceptions of it. This book employs a broad conceptual and methodological framework to analyse specific events that have contributed to the production… Read More Anne-Flore Laloë (2018): The geography of the ocean: knowing the ocean as a space. Routledge: London, New York.

2018, Publikationen

Ian N. Gregory, Donald A. DeBats, Don Lafreniere (2018): The Routledge companion to spatial history. Routledge, Taylor & Francis Group: London, New York.

The Routledge Companion to Spatial History explores the full range of ways in which GIS can be used to study the past, considering key questions such as what types of new knowledge can be developed solely as a consequence of using GIS and how effective GIS can be for different types of research. Global in… Read More Ian N. Gregory, Donald A. DeBats, Don Lafreniere (2018): The Routledge companion to spatial history. Routledge, Taylor & Francis Group: London, New York.

2018, Publikationen

Frank Vorpahl (2018): Der Welterkunder Auf der Suche nach Georg Forster. Galiani: Berlin.

Georg Forster ist eine der faszinierendsten Figuren der deutschen Geistesgeschichte. Er war Weltumsegler, Revolutionär, Freidenker, Naturkundler und Philosoph. Sein Leben ist so dramatisch wie reich, schon als junger Mann war er als Mitreisender bei James Cooks zweiter Weltumseglung dabei, als Revolutionär rief er die Mainzer Republik mit aus und organisierte – per Haftbefehl gesucht und… Read More Frank Vorpahl (2018): Der Welterkunder Auf der Suche nach Georg Forster. Galiani: Berlin.

2018, Publikationen

Felix Schmutterer (2018): Carl Ritter und seine „Erdkunde von Asien“: die Anfänge der wissenschaftlichen Geographie im frühen 19. Jahrhundert. Dietrich Reimer Verlag: Berlin:

Carl Ritter (1779–1859) gilt als einer der Gründungsväter der modernen wissenschaftlichen Geographie. Felix Schmutterer nimmt Ritters „Erdkunde“, erschienen in 21 Bänden zwischen 1817 und 1859, zum Ausgangspunkt und untersucht Geographieverständnis sowie Arbeitsweise des Geographen. Ritter verstand die Erdkunde als Wissenschaft des „irdischerfüllten Raumes“ – und den Menschen und seine Geschichte als deren integrale Bestandteile. Schmutterer… Read More Felix Schmutterer (2018): Carl Ritter und seine „Erdkunde von Asien“: die Anfänge der wissenschaftlichen Geographie im frühen 19. Jahrhundert. Dietrich Reimer Verlag: Berlin:

2018, Publikationen

Rüdiger Schaper (2018): Alexander von Humboldt: der Preuße und die neuen Welten. Siedler: München.

»Alexander von Humboldt ist 57 Jahre alt, er ist weltberühmt und pleite und muss nach Berlin zurück.« So beginnt Rüdiger Schapers Biographie des großen Universalgelehrten, die einen neuen Blick auf diese welthistorische Figur gewährt. Denn aus der Perspektive der letzten Lebensjahrzehnte, die Humboldt, nach seinen Entdeckerjahren in Übersee, nun weitgehend in der ungeliebten preußischen Heimat… Read More Rüdiger Schaper (2018): Alexander von Humboldt: der Preuße und die neuen Welten. Siedler: München.