2018, Publikationen

Arthur MacGregor (ed.) (2018): Naturalists in the Field: Collecting, Recording and Preserving the Natural World from the Fifteenth to the Twenty-First Century, Brill: Leiden.

Interposed between the natural world in all its diversity and the edited form in which we encounter it in literature, imagery and the museum, lie the multiple practices of the naturalists in selecting, recording and preserving the specimens from which our world view is to be reconstituted. The factors that weigh at every stage are… Read More Arthur MacGregor (ed.) (2018): Naturalists in the Field: Collecting, Recording and Preserving the Natural World from the Fifteenth to the Twenty-First Century, Brill: Leiden.

2018, Publikationen

Alexander J. Kent, Peter Vujakovic (Hrsg.) (2018): The Routledge handbook of mapping and cartography, Routledge: London, New York.

This new Handbook unites cartographic theory and praxis with the principles of cartographic design and their application. It offers a critical appraisal of the current state of the art, science, and technology of map-making in a convenient and well-illustrated guide that will appeal to an international and multi-disciplinary audience. No single-volume work in the field… Read More Alexander J. Kent, Peter Vujakovic (Hrsg.) (2018): The Routledge handbook of mapping and cartography, Routledge: London, New York.

2018, Publikationen

Zayde Antrim (2018): Mapping the Middle East. Reaktion Books: London.

Mapping the Middle East explores the many perspectives from which people have visualized the vast area lying between the Atlantic Ocean and the Oxus and Indus river valleys over the past millennium. Discussing maps produced from the eleventh century on, Zayde Antrim emphasizes the deep roots of mapping in a region too often overlooked and… Read More Zayde Antrim (2018): Mapping the Middle East. Reaktion Books: London.

2018, Publikationen

Arnold Esch (2018): Historische Landschaften Italiens. Wanderungen zwischen Venedig und Syrakus. C.H. Beck: München.

Ob auf den Spuren der letzten Bewohner von Ostia, auf der Suche nach der Sibylle im Zauberberg des Apennin oder auf Streifzügen zu Wasser durch die Lagunenlandschaft Venetiens – Arnold Esch taucht auf seinen Wanderungen quer durch die vielfältigen Landschaften Italiens tief in die Geschichte des Landes ein. Der Autor versteht es meisterhaft, den Wandel… Read More Arnold Esch (2018): Historische Landschaften Italiens. Wanderungen zwischen Venedig und Syrakus. C.H. Beck: München.

2018, Publikationen

Else Wegener-Köppen und Jörn Thiede (Hrsg.) (2018): Wladimir Köppen – Scholar for Life Wladimir Köppen – ein Gelehrtenleben für die Meteorologie. Borntraeger: Stuttgart.

Dies ist die deutsche Biographie (mit vollständiger englischer Übersetzung) des für seine klimatologische Forschung bekannten und einflussreichen deutsch-russischen Wissenschaftlers Wladimir Köppen (1846–1940). Sie wurde von seiner Tochter Else Wegener-Köppen, der Frau des „Erfinders“ der Kontinentaldrift Alfred Wegener herausgegeben. Sie enthält eine aktualisierte Bibliographie der Arbeiten Köppens, der immerhin 8 Jahrzehnte lang (!) wissenschaftlich publizierte (560… Read More Else Wegener-Köppen und Jörn Thiede (Hrsg.) (2018): Wladimir Köppen – Scholar for Life Wladimir Köppen – ein Gelehrtenleben für die Meteorologie. Borntraeger: Stuttgart.

2018, Publikationen

Jeremy Black (2018): Geographies of an imperial power: the British world, 1688-1815. Indiana University Press: Bloomingtion.

From explorers tracing rivers to navigators hunting for longitude, spatial awareness and the need for empirical understanding were linked to British strategy in the 1700s. This strategy, in turn, aided in the assertion of British power and authority on a global scale. In this sweeping consideration of Britain in the 18th century, Jeremy Black explores… Read More Jeremy Black (2018): Geographies of an imperial power: the British world, 1688-1815. Indiana University Press: Bloomingtion.

2018, Publikationen

Volker Matthies (2018): Im Schatten der Entdecker. Indigene Begleiter europäischer Forschungsreisender. Christoph Links Verlag: Berlin.

Alexander von Humboldt erforschte Südamerika – hat er den Weg allein gefunden? Bis heute hält sich das Bild, die berühmten Entdecker und Forschungsreisenden seien völlig auf sich gestellt durch fremde Länder gezogen oder über Ozeane gesegelt. Doch ob James Cook, David Livingstone oder Sven Hedin – sie alle hatten Helfer vor Ort, die zum Erfolg… Read More Volker Matthies (2018): Im Schatten der Entdecker. Indigene Begleiter europäischer Forschungsreisender. Christoph Links Verlag: Berlin.

2018, Publikationen

Sonja Malzner und Anne D. Peiter (Hrsg.) (2018): Der Träger. Zu einer „tragenden“ Figur der Kolonialgeschichte. Transcript Verlag: Bielefeld.

Die Geschichte der europäischen Expansion und Kolonialisierung kann ohne den Rückgriff auf Lastenträger nicht vorgestellt werden: Sie waren es, die das räumliche Vordringen europäischer Entdecker überhaupt ermöglichten. Alle Kontinente waren vom Trägerwesen betroffen, doch über das Schicksal der Träger_innen selbst ist bisher wenig bekannt. Die internationale Beiträgerschaft des Bandes verschränkt kultur-, medien- und sozialgeschichtliche Fragestellungen… Read More Sonja Malzner und Anne D. Peiter (Hrsg.) (2018): Der Träger. Zu einer „tragenden“ Figur der Kolonialgeschichte. Transcript Verlag: Bielefeld.

2018, Publikationen

Alfried Wieczorek, Ulrich Nieß, Hermann Wiegand, Günter Eitenmüller (Hrsg.) (2018): Abenteuer Anden und Amazonas. Wilhelm Reiß` Südamerika-Expedition in historischen Fotografien (= Mannheimer Geschichtsblätter; 35). Verlag Regionalkultur.

Vor 150 Jahren brach der Mannheimer Vulkanologe Wilhelm Reiß (1838-1908) zu einer acht Jahre dauernden Expedition durch Südamerika auf. Sie führte ihn durch Kolumbien, Ecuador, Peru und Brasilien. Er befuhr den Amazonas und bestieg als erster den rund 5.900 m hohen Vulkan Cotopaxi. Zum Jubiläum wird eine repräsentative Auswahl aus dem Konvolut an Fotografien gezeigt,… Read More Alfried Wieczorek, Ulrich Nieß, Hermann Wiegand, Günter Eitenmüller (Hrsg.) (2018): Abenteuer Anden und Amazonas. Wilhelm Reiß` Südamerika-Expedition in historischen Fotografien (= Mannheimer Geschichtsblätter; 35). Verlag Regionalkultur.

2018, Publikationen

Ottmar Ette (Hrsg.) (2018): Alexander von Humboldt-Handbuch: Leben – Werk – Wirkung. J.B. Metzler: Stuttgart.

Alexander von Humboldt ist seit dem Ausgang des 20. Jahrhunderts in den unterschiedlichsten Wissensbereichen und Wissenschaftsfeldern zu einer bedeutenden Figur im öffentlichen Diskurs geworden. Das Handbuch macht das gewaltige Oeuvre Humboldts zugänglich und beschreibt Wege und Wirkungen dieses herausragenden Forschers, Gelehrten und Schriftstellers. Ausgehend von der Einsicht in die transdisziplinäre Ausrichtung der Humboldtschen Wissenschaft rekonstruiert… Read More Ottmar Ette (Hrsg.) (2018): Alexander von Humboldt-Handbuch: Leben – Werk – Wirkung. J.B. Metzler: Stuttgart.