2018, Publikationen

Otilia Dhand (2018): The Idea of Central Europe: Geopolitics, Culture and Regional Identity, I.B. Tauris: London, New York.

Central Europe is one of the key notions of classical geopolitics yet it has always been a somewhat elusive concept. Originally perceived as a plan for a German dominated political and economic union, it subsequently emerged to threaten leaders in the East and West in a variety of forms. Otilia Dhand provides a critical examination… Read More Otilia Dhand (2018): The Idea of Central Europe: Geopolitics, Culture and Regional Identity, I.B. Tauris: London, New York.

2018, Publikationen

Ina Heumann, Holger Stoecker, Marco Tamborini und Mareike Vennen (2018): Dinosaurierfragmente. Zur Geschichte der Tendaguru-Expedition und ihrer Objekte, 1906-2018, Wallstein: Göttingen.

Ein Jahrhundertfund: die wechselvolle politische und wissenschaftliche Geschichte des Brachiosaurus brancai im Berliner Naturkundemuseum. Ein Objekt überragt seit fast 100 Jahren die Berliner Museumslandschaft: das Skelett eines Brachiosaurus brancai. Der Dinosaurier ist eine Ikone der deutschen Museums-, Wissens- und Populärkultur. Die Ausgrabung der Knochenfragmente am Berg Tendaguru in der damaligen Kolonie Deutsch-Ostafrika (heute Tansania) gilt… Read More Ina Heumann, Holger Stoecker, Marco Tamborini und Mareike Vennen (2018): Dinosaurierfragmente. Zur Geschichte der Tendaguru-Expedition und ihrer Objekte, 1906-2018, Wallstein: Göttingen.

2018, Publikationen

Bernd Wiese (2018): Geschichte der Geographie in der Frühen Neuzeit. Werke aus Bibliotheken von Jesuitenkollegien und Universitäten im Alten Reich. Lit Verlag: Berlin u.a.

In den Mittelpunkt dieser ersten systematischen Studie zur Disziplingeschichte der Geographie im Alten Reich rücken Schlüsselautoren des 16. bis 18. Jahrhunderts wie Ortelius, Mercator, Cluverius, Gregorii und Hübner, sowie aus Frankreich Sanson, Duval und La Croix. Schon von Zeitgenossen wurden sie als Leitfiguren der Geographie geehrt. Damit wählt der Autor gezielt einen Fokus abseits der… Read More Bernd Wiese (2018): Geschichte der Geographie in der Frühen Neuzeit. Werke aus Bibliotheken von Jesuitenkollegien und Universitäten im Alten Reich. Lit Verlag: Berlin u.a.

2018, Publikationen

Ina Katharina Uphoff und Nicola von Velsen (2018): Schaubilder und Schulkarten. Von Bildern lernen im Klassenzimmer, Prestel: München u.a.

Auf Flohmärkten und in Antiquariaten erzielen sie hohe Preise – dabei denkt manch einer vielleicht auch mit gemischten Gefühlen an seine Schulstunden mit Frontalunterricht: Die gute alte Schulkarte ist plötzlich wieder präsent, als Lifestyle-Design-Objekt über dem Sofa oder als ironischer Wandschmuck im Kinderzimmer. Attraktiv gestaltet und grafisch ausgefeilt bis ins kleinste Detail führen diese Erklärungstafeln… Read More Ina Katharina Uphoff und Nicola von Velsen (2018): Schaubilder und Schulkarten. Von Bildern lernen im Klassenzimmer, Prestel: München u.a.

2018, Publikationen

Arthur MacGregor (ed.) (2018): Naturalists in the Field: Collecting, Recording and Preserving the Natural World from the Fifteenth to the Twenty-First Century, Brill: Leiden.

Interposed between the natural world in all its diversity and the edited form in which we encounter it in literature, imagery and the museum, lie the multiple practices of the naturalists in selecting, recording and preserving the specimens from which our world view is to be reconstituted. The factors that weigh at every stage are… Read More Arthur MacGregor (ed.) (2018): Naturalists in the Field: Collecting, Recording and Preserving the Natural World from the Fifteenth to the Twenty-First Century, Brill: Leiden.

2018, Publikationen

Alexander J. Kent, Peter Vujakovic (Hrsg.) (2018): The Routledge handbook of mapping and cartography, Routledge: London, New York.

This new Handbook unites cartographic theory and praxis with the principles of cartographic design and their application. It offers a critical appraisal of the current state of the art, science, and technology of map-making in a convenient and well-illustrated guide that will appeal to an international and multi-disciplinary audience. No single-volume work in the field… Read More Alexander J. Kent, Peter Vujakovic (Hrsg.) (2018): The Routledge handbook of mapping and cartography, Routledge: London, New York.

2018, Publikationen

Zayde Antrim (2018): Mapping the Middle East. Reaktion Books: London.

Mapping the Middle East explores the many perspectives from which people have visualized the vast area lying between the Atlantic Ocean and the Oxus and Indus river valleys over the past millennium. Discussing maps produced from the eleventh century on, Zayde Antrim emphasizes the deep roots of mapping in a region too often overlooked and… Read More Zayde Antrim (2018): Mapping the Middle East. Reaktion Books: London.

2018, Publikationen

Arnold Esch (2018): Historische Landschaften Italiens. Wanderungen zwischen Venedig und Syrakus. C.H. Beck: München.

Ob auf den Spuren der letzten Bewohner von Ostia, auf der Suche nach der Sibylle im Zauberberg des Apennin oder auf Streifzügen zu Wasser durch die Lagunenlandschaft Venetiens – Arnold Esch taucht auf seinen Wanderungen quer durch die vielfältigen Landschaften Italiens tief in die Geschichte des Landes ein. Der Autor versteht es meisterhaft, den Wandel… Read More Arnold Esch (2018): Historische Landschaften Italiens. Wanderungen zwischen Venedig und Syrakus. C.H. Beck: München.

2018, Publikationen

Else Wegener-Köppen und Jörn Thiede (Hrsg.) (2018): Wladimir Köppen – Scholar for Life Wladimir Köppen – ein Gelehrtenleben für die Meteorologie. Borntraeger: Stuttgart.

Dies ist die deutsche Biographie (mit vollständiger englischer Übersetzung) des für seine klimatologische Forschung bekannten und einflussreichen deutsch-russischen Wissenschaftlers Wladimir Köppen (1846–1940). Sie wurde von seiner Tochter Else Wegener-Köppen, der Frau des „Erfinders“ der Kontinentaldrift Alfred Wegener herausgegeben. Sie enthält eine aktualisierte Bibliographie der Arbeiten Köppens, der immerhin 8 Jahrzehnte lang (!) wissenschaftlich publizierte (560… Read More Else Wegener-Köppen und Jörn Thiede (Hrsg.) (2018): Wladimir Köppen – Scholar for Life Wladimir Köppen – ein Gelehrtenleben für die Meteorologie. Borntraeger: Stuttgart.

2018, Publikationen

Jeremy Black (2018): Geographies of an imperial power: the British world, 1688-1815. Indiana University Press: Bloomingtion.

From explorers tracing rivers to navigators hunting for longitude, spatial awareness and the need for empirical understanding were linked to British strategy in the 1700s. This strategy, in turn, aided in the assertion of British power and authority on a global scale. In this sweeping consideration of Britain in the 18th century, Jeremy Black explores… Read More Jeremy Black (2018): Geographies of an imperial power: the British world, 1688-1815. Indiana University Press: Bloomingtion.