Forschungsprojekt

WeltBilder │ Geographische Imaginationen auf Leinwand von 1800 bis heute.

„Ich sehe das Schulzimmer. Vier Fenster, Katheder, Ofen, Schrank, Wandkarte. Da fehlt nichts, das Bild ist noch vollständig.“ In seinen Lebenserinnerungen zeichnete der Schriftsteller Hermann Hesse das charakteristische Arrangement einer Dorfschule nach, wie es viele Menschen des 19. und 20. Jahrhunderts von frühester Jugend an kenngelernt hatten. Die materielle Kultur des Klassenraums war immer auch… Read More WeltBilder │ Geographische Imaginationen auf Leinwand von 1800 bis heute.

2020, Publikationen

Sabine Baumgart und Axel Priebs (Hrsg.) (2020): Raumforschung zwischen Nationalsozialismus und Demokratie – das schwierige Erbe der Reichsarbeitsgemeinschaft für Raumforschung (= Arbeitsberichte der ARL 29). ARL Verlag: Hannover.

Der Tagungsband dokumentiert ein von der ARL – Akademie für Raumentwicklung in der Leibniz-Gemeinschaft (bis 2019: Akademie für Raumforschung und Landesplanung) durchgeführtes Kolloquium in Hannover am 7. November 2019. Im Zentrum des Kolloquiums „Von der RAG zur ARL: Personelle, institutionelle, konzeptionelle und raumplanerische (Dis-)Kontinuitäten“ stand die kritische Reflexion der Geschichte der ARL und ihrer Vorläuferorganisation… Read More Sabine Baumgart und Axel Priebs (Hrsg.) (2020): Raumforschung zwischen Nationalsozialismus und Demokratie – das schwierige Erbe der Reichsarbeitsgemeinschaft für Raumforschung (= Arbeitsberichte der ARL 29). ARL Verlag: Hannover.

Termine

Global book talks: „Gibson, Gabrijelčič & Duančić: Geography and Nationalist Visions of Interwar Yugoslavia“ (April 9) and „Białowieża Forest: History and Memory“ (April 16), Prague, Virtual platform HPS.CESEE: History of Science in Central, Eastern and Southeastern Europe

The virtual platform HPS.CESEE is proud to present two forthcoming global book discussions (both 17:00-19:00 CET / 18:00-20:00 MSK/ 11:00-13:00 EST), „Gibson, Gabrijelčič & Duančić: Geography and Nationalist Visions of Interwar Yugoslavia“ (April 9) and „Białowieża Forest: History and Memory“ (April 16) hps.cesee global book talks: „Gibson, Gabrijelčič & Duančić: Geography and Nationalist Visions of Interwar Yugoslavia“ (April… Read More Global book talks: „Gibson, Gabrijelčič & Duančić: Geography and Nationalist Visions of Interwar Yugoslavia“ (April 9) and „Białowieża Forest: History and Memory“ (April 16), Prague, Virtual platform HPS.CESEE: History of Science in Central, Eastern and Southeastern Europe

2020, Publikationen

Vedran Duancic (2020): Geography and Nationalist Visions of Interwar Yugoslavia. Springer: Cham.

This book is the first historical work to examine the notion of national territories in Yugoslavia – a concept fundamental for the understanding of Yugoslav history. Exploring the intertwined histories of geography as an emerging discipline in the South Slavic lands and geographical works describing interwar Yugoslavia, the book focuses on the engagement of geographers… Read More Vedran Duancic (2020): Geography and Nationalist Visions of Interwar Yugoslavia. Springer: Cham.

Termine

Entdecken – Vermessen – Ordnen. Expeditionen im langen 19. Jahrhundert, Hamburg, 17. bis 19. November 2021.

Entdecken – Vermessen – Ordnen. Expeditionen im langen 19. Jahrhundert Wir suchen Beiträge für eine vom 17. bis 19. November 2021 an der HSU stattfindende Online-Konferenz. Beiträge, die ganz offen nach Praktiken des Ordnens, nach der Entwicklung der Wissenschaften im Kontakt mit den verschiedensten Expeditionen, nach indigenem Wissen und indigenen Begleiterinnen und Begleitern, nach künstlerischen… Read More Entdecken – Vermessen – Ordnen. Expeditionen im langen 19. Jahrhundert, Hamburg, 17. bis 19. November 2021.

Termine

Urban Space & Landscapes: Stadt- und Raumforschung im Nexus von Theorie und Empirie, Wien, 25.11.2021 – 26.11.2021.

Interdisziplinärer Workshop am Institut für Europäische Ethnologie an der Universität Wien in Kooperation mit dem Forum urban_land_scapes, dem Forschungsschwerpunkt Wirtschaft und Gesellschaft aus historisch-kulturwissenschaftlicher Perspektive, der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie – Sektion Stadt und der Abteilung Kulturwissenschaft der Kunstuniversität Linz. Workshop: Urban Space & Landscapes: Stadt- und Raumforschung im Nexus von Theorie und Empirie Forschende… Read More Urban Space & Landscapes: Stadt- und Raumforschung im Nexus von Theorie und Empirie, Wien, 25.11.2021 – 26.11.2021.

2021, Publikationen

Mary Sponberg Pedley (2021): The Commerce of Cartography. Making and Marketing Maps in Eighteenth-Century France and England. Chicago University Press: Chicago.

Though the political and intellectual history of mapmaking in the eighteenth century is well established, the details of its commercial revolution have until now been widely scattered. In The Commerce of Cartography, Mary Pedley presents a vivid picture of the costs and profits of the mapmaking industry in England and France, and reveals how the… Read More Mary Sponberg Pedley (2021): The Commerce of Cartography. Making and Marketing Maps in Eighteenth-Century France and England. Chicago University Press: Chicago.

Termine

2nd Summer School in Ancient Geography at Freie Universität Berlin (August 2-6, 2021) Mapping the „World of Herodotus“ or Restoring Hecataeus’ Mapping? Case Study: The Danube-Tributary Account in Hdt. 4.48-51 (AB Geus)

Wegen der Einschränkungen aufgrund des Corona-Virus muss leider die geplante Sommerschule auf den 2.–6. August 2021 verschoben werden. Owing to restrictions imposed due to the Corona Virus the Sommerschool has been rescheduled for 2-6 August 2021. News vom 19.01.2020 The Summer School in Ancient Geography at Freie Universität Berlin is an intensive one-week course, primarily… Read More 2nd Summer School in Ancient Geography at Freie Universität Berlin (August 2-6, 2021) Mapping the „World of Herodotus“ or Restoring Hecataeus’ Mapping? Case Study: The Danube-Tributary Account in Hdt. 4.48-51 (AB Geus)

2020, Publikationen

Olaf Kühne, Thomas Strobel, Robert Traba und Marcin Wiatr (Hrsg.) (2020): Kulturlandschaften in Deutschland und Polen. Akteure und Modi ihrer Konstruktion und Narration (= Studien des Georg-Eckert-Instituts zur internationalen Bildungsmedienforschung, Band 144). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Was verstehen wir unter Kulturlandschaften? Der vorliegende Band befasst sich mit unterschiedlichen Verständnissen, Deutungen und Bewertungen von Kulturlandschaft, die sich auf deutsche, polnische und bilaterale Untersuchungen stützen. Ziel ist dabei nicht allein, Verständnisse von Landschaft und deren sozialwissenschaftlicher Beforschung im deutsch-polnischen Vergleich darzulegen, sondern im Sinne einer interdisziplinären Ausrichtung auch alternative Verständnisse und empirische Herangehensweisen… Read More Olaf Kühne, Thomas Strobel, Robert Traba und Marcin Wiatr (Hrsg.) (2020): Kulturlandschaften in Deutschland und Polen. Akteure und Modi ihrer Konstruktion und Narration (= Studien des Georg-Eckert-Instituts zur internationalen Bildungsmedienforschung, Band 144). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Termine

ICC2021 – International Cartographic Conference, Florence, Italy, December 14-18, 2021.

Submitted absracts/papers will be subject to stringent peer review by at least two experts and carefully evaluated based on scientific originality, potential interest in the community, proper documentation of prior work, clarity of presentation, technical correctness, correct use of language. Accepted abstracts/papers will appear in one of the publications of ICA events, published in the… Read More ICC2021 – International Cartographic Conference, Florence, Italy, December 14-18, 2021.