Termine

CfP: Aufbrüche und Umbrüche in der Historischen Geographie – Wege zurück ins Fach? Deutscher Kongress für Geographie 25. September 2019 bis 30. September 2019 Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Historische Geographie(n), Geschichte der Geographie, Historische Kulturlandschaftsforschung – es gibt viele Versuche, Historizität und Raum (wieder) zusammenzuführen. Alle diese Ansätze setzen verschiedene Akzente: Sie beschäftigen sich mit der Frage nach dem historischen Gewordensein rezenter Raumstrukturen, mit der historischen Bedeutung von Geograph*innen für die Entwicklung des eigenen Faches, mit geographischem Denken im Zuge vergangener politischer Prozesse… Read More CfP: Aufbrüche und Umbrüche in der Historischen Geographie – Wege zurück ins Fach? Deutscher Kongress für Geographie 25. September 2019 bis 30. September 2019 Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Termine

CfP: Die Zukunft der Geographiegeschichte. Alternative Zugänge zur Disziplingeschichte│Deutscher Kongress für Geographie, 25. – 30. September 2019, Kiel

Der AK Geographiegeschichte möchte den Deutschen Kongress für Geographie 2019 in Kiel und die aktuell geführten Diskussionen um „50 Jahre Kieler Geographentag“ zum Anlass nehmen, um in einer Fachsitzung über Möglichkeiten und Grenzen alternativer Formen der Geschichtsschreibung in der Disziplin zu diskutieren. Dabei interessieren wir uns einerseits für theoretische und methodologische Diskussionen, die die bisherigen… Read More CfP: Die Zukunft der Geographiegeschichte. Alternative Zugänge zur Disziplingeschichte│Deutscher Kongress für Geographie, 25. – 30. September 2019, Kiel

Forschungsprojekt

Raumbezogene Imaginationen der Arktis im Kontext und Nachleben der dritten Franklin-Expedition 1845-1848

In der konstruktivistisch geprägten Neuen Kulturgeographie spielen, insbesondere bei der Beschäftigung mit audiovisuellen Medien, Ideen über die sozialkulturelle Konstruktion von Welt(en) eine große Rolle. So erfreuen sich, oft implizit, theoretische Ansätze der Geographical Imaginations, Imaginative Geographies oder auch Geographical Imaginaries großer Beliebtheit. Sie gehen davon aus, dass Räume, wie sie in Medien dargestellt werden, keine… Read More Raumbezogene Imaginationen der Arktis im Kontext und Nachleben der dritten Franklin-Expedition 1845-1848